Jazz Intensiv mit Manuel Gaubatz

am Sonntag, 23.06.

Manuel Gaubatz besuchte die Schauspielschule in Freiburg und studierte an der Hfmdk Frankfurt. Als Tänzer arbeitete er bei der Black Box Dance Company in Dänemark und hatte anschließend verschiedene Projekte im In- und Ausland.

Er wird wieder einen Jazz Intensiv über 3 Zeitstunden anbieten. Dadurch ist viel Zeit für ein gutes Training mit Technikübungen für u.a. Drehungen und Sprünge und im 2. Teil kann an einer längeren Choreo gearbeitet werden.

 

Sonntag, 23.06.: 

11.00 - 12.30 Uhr, 15 Min Pause, 12.45 - 14.15 Uhr

 

Anmeldung und Info über info@harlekin-tanz.de

 

Sevillanas Workshop

am Sonntag, 07.07.

Die Sevillanas ist ein Volkstanz aus Andalusien, der eher der Folklore als dem Flamenco zuzuordnen ist. Sie wird im Paar getanzt , wobei es  in Spanien  üblich ist, dass auch zwei Frauen zusammen tanzen, während dies den Männern untersagt ist. Die Sevillanas besteht aus vier Strophen (coplas) mit einem festgeschriebenen Ablauf im 6/8 Takt (compas). Sie wird bei allen Volksfesten getanzt und gehört zum festen Repertoire einer/s jeden Flamencotänzers/*in.

 

Wiederholung der erlernten Strophen/ Neueinsteiger*innen sind willkommen

 

Sonntag, 07.07., 11.00 - 13.00 Uhr

 

Anmeldung und Info über info@harlekin-tanz.de

 

Ballettsommer mit Verena Wilhelm

Montag bis Freitag, 15. - 19.07.

Verena Wilhelm erhielt ihre Ausbildung zur Bühnentänzerin in Berlin. Seitdem arbeitet sie als zeitgenössische Tänzerin für verschiedenen Choreograph*innen der freien Szene in Deutschland und Österreich und war als Gast für mehrere Spielzeiten am Schauspiel Stuttgart und an der Oper des Nationaltheater Mannheims zu sehen. Sie ist Preisträgerin des renommierten International Solotanztheater Festivals Stuttgart.

In den letzten Jahren legte sie ihren Fokus verstärkt auf den Bereich der Tanzvermittlung – zur Vertiefung dieser Neuausrichtung studiert sie seit August 2021 Tanzpädagogik im Master-Programm der Palucca Hochschule für Tanz, Dresden.

 

Den Aufbau und die Technik einer klassischen Ballettstunde als Basis, lädt dieses Training dazu ein, bekannte Formen nicht zu imitieren, sondern unter Berücksichtigung der eigenen anatomischen Struktur die gesunde und korrekte Balletttechnik weiter zu entwickeln. Ballett steckt voller Dynamik und verschiedener Bewegungsqualitäten, die wir uns erst an der Stange erarbeiten, um sie dann zu komplexeren, tänzerischen Exercise in der Mitte zu kombinieren. Musikalität, Ausdrucksstärke und die Begeisterung für klassischen Tanz wird dabei ebenso vermittelt wie ein bewusstes Alignment und hohe Bewegungspräzision vom kleinen Zeh bis zum Scheitel!

 

Montag, 15.07. bis Freitag, 19.07. täglich:

18.00 - 19.30 Uhr: Ballett A/M

19.30 - 21.00 Uhr: Ballett M/F

 

Anmeldung und Info über info@harlekin-tanz.de

 

Graham und Bodywork mit Sarita Apel

am Sonntag, 22.09.

Sarita absolvierte ihr Bachelor Studium im Bühnentanz an der CODARTS Tanzakademie Rotterdam, und nach erfolgreichem Abschluss im Jahr 2011 setzte sie ihr Studium mit mehreren Stipendien an der Alvin Ailey School in New York fort. In NY tanzte sie für die Martha Graham 2 Company, ARIM Dance, CR Dance Company, FJK Dance, Dardo Galletto Dance uvm. Seit 2016 tanzt sie zudem Argentinischen Tango und ist 2019 USA Champion im Argentinischen Tango Salon. Seit 2023 lebt und arbeitet sie wieder in Deutschland.

Bodywork

In der Bodywork Stunde werden wir durch einen Ablauf von Körperübungen gehen, welche ein täglicher Übungsablauf für den Körper sein können. Der Körper wird in einer gesunden Balance gehalten, gleichzeitig werden an Beweglichkeit und Stärkung gearbeitet. Die Übungen, eine Mischung aus den Bartenieff Fundamentals, Physiotherapeutischen Übungen, Yoga und Fitness Übungen, sind ein perfektes Aufwärmen vor jeglicher Tanz-Stunde und beugen Verletzungen vor. 

Martha Graham Technik 

In diesem Workshop werden wir die Grundlagen der Martha Graham Technik kennen lernen. Martha Graham war eine der wichtigsten Pioniere des modernen Tanzes in den Vereinigten Staaten. Sie entwickelte ihre eigene Technik, um die Tänzer ihrer Kompanie besser auf die Herausforderungen ihrer Choreografien vorbereiten zu können. Die Hauptelemente der Graham Technik sind „Contraction“ und „Release“, und die Spirale der Wirbelsäule. Alle Bewegungen gehen aus dem Körperzentrum hervor und trainieren den Tänzer so auf eine einzigartige Weise, welche eine sehr starke Körpermitte erzielt und gleichzeitig die Verbindung von Emotionen mit der Bewegung ermöglicht.

Für diesen Workshop ist vorherige Tanzerfahrung empfohlen.

 

Sonntag, 22.09.:

12.00 - 13.00 Uhr: Bodywork

13.15 - 15.15 Uhr: Graham

 

Anmeldung und Info über info@harlekin-tanz.de

 

Neue Klasse in Planung:

Jazz/Contemporary mit Volodymyr Mozheiko

Wir möchten gerne eine feste Klasse mit Volodymyr im Studio etablieren.

 

Entweder eine regelmäßige wöchentliche Klasse am Samstagnachmittag um 15.15 – 16.45 Uhr oder einmal im Monat den ersten Sonntag im Monat von 11.00 – 12.30 Uhr.

 

Schreibt uns an info@harlekin-tanz.de, woran ihr interessiert seid!